Wanderungen ab der Guarda Lodge. Die grosse Auswahl direkt vor der Haustüre.

1. Guarda Lodge - Lajet - Prà Mulin - Bos-cha - Las Palüds - Guarda.

Gerade angekommen? Lust mit einer ersten Wanderung die Gegend zu erkunden? Bei der Guarda Lodge geht es direkt auf den Landwirtschaftsweg Richtung Val Tuoi. Bei der ersten Kreuzung wandern Sie geradeaus und dann zweigt nach rund 150 Metern der Waldweg links Richtung Lajet ab. Hier geht es recht steil zum kleinen See oberhalb von Guarda. Zeit für eine kleine Pause, um die Ruhe und die Natur zu geniessen. Dann nehmen Sie den Schellen-Ursli-Weg in entgegengesetzter Richtung bis Sie wieder auf einer Landwirtschaftsstrasse landen, diese überqueren und geradeaus auf dem schmalen Wanderweg Richtung Bos-cha weitergehen. Nach einer Weile erreichen Sie einen wundervollen Aussichtspunkt mit Blick auf das Unterengadin und die Unterengadiner Dolomiten (Foto oben). Von hier aus sehen Sie den Weiler Bos-cha, welcher Ihr nächstes Ziel ist. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten. Auf der kleinen Strasse zurück nach Guarda oder "unten rum", dh auf dem Wanderweg nach Süden wieder zurück nach Guarda. Dauer ca 2. Std. Höhenunterschied 200 Meter.

2. Guarda Lodge - Val Tuoi - Chamanna Tuoi - Alp Sura -Guarda.

Von der Guarda Lodge aus können Sie Richtung Val  Tuoi loswandern. Bei der ersten Kreuzung zweigen Sie nach links ab und von jetzt an geht es auf diesem Weg bis zur Chamanna Tuoi. Ab der Waldgrenze haben Sie stetig den Piz Buin vor sich. Nach einer gemütlichen Einkehr in der Chamanna Tuoi wandern Sie zuerst auf der gleichen Strecke zurück. Oberhalb der Alp Suot zweigen Sie aber zur Alp Sura ab. So wird der Rückweg abwechslungsreich. Dauer ca. 6 Std. Höhenunterschied 600 Meter.

3. Guarda Lodge - Gonda - Lavin - Giarsun - Guarda staziun - Guarda.

Diese leichte Wanderung führt über Gonda immer abwärts nach Lavin. Dort können Sie in einem der verschiedenen Cafés oder Restaurants einkehren. Dem Inn entlang kehren Sie im Tal unten (Foto) nach Giarsun und Guarda staziun zurück. Entweder den steilen, aber schönen Weg wieder rauf nach Guarda. Oder gemütlich mit dem Postauto zurück an den Ausgangspunkt.  Dauer ca. 3.5 Std. Höhenunterschied 200 Meter.

4. Guarda Lodge - Resgia - Las Ognas - Foura Turnina - Clüs -Guarda.

Diese Wanderung führt Sie in den wilden vorderen Teil des Tuoi Tals. Zuerst geht es von der Guarda Lodge abwärts zur Resgia. Ab der Resgia (Foto) wandern sie ansteigend dem Clozza-Bach entlang bis Foura Turnina. Dort haben Sie die Wahl Ihre Wanderung noch etwas Richtung Alp Suot zu verlängern, oder über Clüs wieder nach Guarda zurück zu kehren. Dauer ca 2 Std. Höhenunterschied 150 Meter.


5. Guarda Lodge - Alp Sura - Laj Blau - Alp Suot - Guarda

Es ist so etwas wie die Königin der Wanderungen von der Guarda Lodge aus. Reservieren Sie dafür den schönsten Tag des Aufenthalts, denn es geht hoch hinaus bis zum Laj Blau auf 2613 Metern über Meer. Von der Guarda Lodge wandern Sie zur Alp Sura, es geht stetig bergan und oben angekommen geniessen Sie einen wunderbaren Blick auf fast das ganze Unterengadin. Von der Alp Sura geht es der rechten Talflanke entlang zum Laj Blau. Und der See ist wie sein Name sagt: tiefblau. Ein recht steiler Abstieg bringt Sie dann über die Prada da Tuoi, wo einige Bauern ihr Maiensäss haben, zur Alp Suot. Von da aus wandern Sie gemütlich auf dem Landwirtschaftsweg zurück nach Guarda. Dauer ca. 7 Std. Höhenunterschied 1000 Meter.

6. Schellen-Ursli-Weg

Der komplett neu gestaltete Schellen-Ursli-Weg startet und endet in Guarda. An verschiedenen Posten wird die Kindergeschichte nacherzählt und die Kleinen dürfen verschiedene Aufgaben lösen. Der Lajet ist der ideale Ort für einen längeren Zwischenstopp. Informationen dazu bekommen Sie in der Guarda Lodge oder im Tourismusbüro. Dauer: Mit Kindern 2-4 Stunden. Empfehlenswert auch als Wanderung am Anreisetag! Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

7. Guarda Lodge - Bos-cha - Ardez - Sur En - Giarsun - Lavin -Guarda

Eine einfache Tages-Rundwanderung durch die Dörfer und Weiler rund um Guarda. Von Guarda nach Bos-cha und dann ins malerische Ardez. Dann runter an den tiefsten Punkt, die Inn-Brücke auf 1300 Metern über Meer. Nun wandern Sie auf der gegenüberliegenden Talseite bergauf in den Weiler Sur En (Foto oben). Hier wurde der erfolgreiche Schellen-Ursli-Film gedreht. Im Wald geht es nach Giarsun. Hier können Sie die Wanderung beenden (Postauto ab Guarda staziun) oder weiter nach Lavin und dann über Gonda zurück nach Guarda. Dauer ca. 5.5 Stunden, Höhenunterschied ca 400 Meter.

8. Guarda Lodge - Alp Sura - Murtera Dadoura - Munt - Bos-cha - Guarda

Dieser Vorschlag ist die ausgebaute Variante der unter 1. vorgeschlagenen Wanderung. Es geht aber hoch hinaus. Ab der Guarda Lodge führt Sie der Landwirtschaftsweg bis oberhalb der Waldgrenze zur Alp Sura. Von hier geht es für einmal nicht ins Val Tuoi, sondern nach Osten zur Murtera Dadoura. Diese Wanderung bietet Ihnen eine herrliche Aussicht auf den unteren Teil des Unterengadins und die markigen Gipfel der Pisoc-Gruppe. Weiter wandern Sie nach Munt, die Maiensässe der Gemeinde Ardez. Über Bos-cha gelangen Sie zurück nach Guarda. Dauer 4 Std, Höhenunterschied ca 500 Meter.


9. Guarda Lodge - Val Tuoi - Furcletta - Val Tasna - Ardez - Bos-cha - Guarda

Fit und Lust auf eine lange Wanderung? Dann ist diese Strecke ideal. Am Morgen wandern Sie ins Val Tuoi (Foto oben, im Herbst) bis zur SAC Hütte. Von dort geht es aufwärts Richtung Furcletta. Mit 2735 Metern über Meer der höchste Punkt diese Wanderung. Jetzt kommt es zum Wechsel in ein weiteres, wunderschönes Seitental des Engadins, über Urezzas ins Val Tasna.  Hier folgen Sie den Wegweisern der Via Engiadina zurück bis oberhalb von Ardez. Jetzt verlassen Sie die Via Engiadina wieder, der Weg führt Sie über Bos-cha wieder zurück nach Guarda. Die Wanderung lässt sich auch wunderbar in entgegengesetzter Richtung machen. Dauer 8-9 Std, Höhenunterschied 1200 Meter, Länge ca 22 Km.

10. Guarda Lodge - Via Engiadina

Von der Guarda Lodge können Sie sowohl talaufwärts, wie auch talabwärts in die Via Engiadina einsteigen. Dieser herrliche Panoramawanderweg führt in mehreren Etappen durchs Unterengadin. Die Strecke bringt die Wanderer durch typische Engadiner Dörfer, aber auch auf Wanderwege mit unverwechselbarer Aussicht. Mehr Informationen und ein Streckenprofil finden Sie hier.

11. Guarda Lodge - Jakobsweg

Auch für den Jakobsweg Graubünden ist Guarda Etappenort. Die vierte Etappe führt von Scuol nach Guarda, die fünfte dann von Guarda nach Zernez. Der Jakobsweg Graubünden ist 270 Kilometer lang und bringt die Wanderer in 20 Etappen von Müstair nach Mustér (Disentis). Die Schilder des Jakobsweges tragen die Nummer 43. Mehr dazu finden Sie hier.

12. Guarda Lodge - Lavin - Macun (Nationalpark) und wieder zurück nach Guarda.

Diese anspruchsvolle und lange Tageswanderung bringt Sie an einen der schönsten Orte im Engadin: Die Macun Seenplatte im Schweizer Nationalpark. Von Guarda nach Lavin und das Val Zeznina nach Macun. Sie können den gleichen Weg zurück nehmen oder den Abstieg nach Zernez und die Rückreise mit dem OeV wählen. Dauer rund 9 Std. Höhenunterschied 1400 Meter.


13. Guarda Lodge - Val Lavinuoz - Alp d'Immez - Höhenwanderweg ins Val Tuoi - Guarda

Zu Beginn geht es leicht abwärts Richtung Lavin, allerdings nicht bis zum Ort selbst, sondern auf mittlerer Höhe ins Val Lavinuoz. Von der Alp Dadoura geht es zur Alp d'Immez, immer die imposanten Berge dieses Seitentals im Blick. Dann folgt ein scharfer Anstieg, bevor es auf imposanter Höhe und neben den Gonda-Lawinenverbauungen ins Val Tuoi (Foto oben) geht. Auf diesem Streckenabschnitt ist es von Vorteil wenn Sie schwindelfrei sind. Sie können über die Alp Suot oder auf dem kürzeren Weg über Salön wieder zurück nach Guarda. Dauer rund 7-8 Stunden, Höhenunterschied 900 Meter.

14. Winterwanderweg Via Engiadina - ab der Guarda Lodge in beide Richtungen

Der Via Engiadina Winterwanderweg und zahlreiche weitere präparierte Schnee-Spazierwege führen direkt an der Guarda Lodge vorbei. Raus aus dem Haus und rein ins prickelnde Wintervergnügen. Geniessen Sie die verschneite Landschaft, die Ruhe des Winters, das Stahlblau des Engadiner Himmels und das Erlebnis abseits des Pistenrummels. Im Unterengadin locken über 100 Kilometer präparierte Winterwanderwege.