Velo*touren ab der Guarda Lodge und weitere Vorschläge

*Liebe Gäste von ausserhalb der Schweiz: so heissen bei uns Fahrräder ;-)

Im Engadin sind asphaltierte Velowege eher selten. Für die vorgeschlagenen Touren empfiehlt sich ein robustes Rad oder Mountainbike.

1. Der Innradweg

 

Guarda (auf dem Bild links das Schellenursli-Haus) eignet sich je nach sportlicher Verfassung als ersten oder zweiten Ort für eine Übernachtung auf der Reise von Maloja nach Passau. Der Innradweg ist eine der beliebtesten Velorouten in Europa und führt durch die Schweiz, Österreich und Deutschland. Vom Malojapass bis nach Passau sind es 520 Kilometer. Guarda liegt bei Kilometer 65. Und ja, der Anstieg nach Guarda ist anstrengend: Dafür werden Sie am nächsten Morgen mit einer rasanten und schönen Abfahrt belohnt. Gerne versorgen wir Sie auch mit Tipps für die Weiterfahrt, da wir den gesamten Innradweg auch schon unter die Räder genommen haben. Zur Etappe ab Guarda finden Sie hier mehr Informationen.

2. Guarda Richtung Oberengadin

Von Guarda führt eine schöne und rasante Abfahrt Richtung Lavin. Geniessen Sie den mühelosen Start in den Tag, denn ab Lavin geht es leicht und ab Zernez stärker aufsteigend Richtung Oberengadin. Benützen Sie dazu die Strecke des Innradweges, denn dieser führt nicht einfach der Strasse entlang, sondern durch Wiesen und Wälder abseits der Hauptverkehrsachse. Bis zB Zuoz sind es 30 Kilometer. Für die Rückreise benützen Sie Zug und Bus.

3. Guarda Richtung Scuol

Bei dieser eher leichten Velotour geniessen Sie immer den Blick auf die imposanten Berge rund um Scuol - die Unterengadiner Dolomiten (Bild oben). Von Guarda bis Ftan erwartet Sie ein abwechslungsreiches Auf und Ab auf der linken Seite des Unterengadins. Von Ftan bis Scuol geht es nur noch abwärts - ein Genuss und dazu noch der herrliche Blick auf das Schloss Tarasp auf der Gegenseite. Scuol erreichen Sie nach 17 Kilometern.

Tipp: Nehmen Sie den Zug bis nach Lavin und dann per Velo wieder zurück nach Guarda, die sportliche Leistung zum Abschluss des Tages.

4. Guarda - Ardez - Sur En - Lavin - Guarda

 Diese Tour rund um Guarda können Sie in beiden Richtungen unter die Räder nehmen. Dabei absolvieren Sie rund 18 Kilometer. Tönt easy? Ist es aber nicht wirklich, denn zwischen dem höchsten Punkt (Guarda Lodge auf 1650 MüM) und dem tiefsten Punkt (Brücke Ardez auf 1300 MüM) liegen ziemlich viele Höhenmeter. Auf der südlichen Talseite führt die Tour am kleinen Weiler Sur En (Bild oben) vorbei. Dort wurde der Schellenursli Film gedreht. Diese Tour wir daher im Unterengadin auch Schellen-Ursli-Runde genannt. Hier mehr dazu.


5. Guarda - Chamonna Tuoi - Guarda

 

Von der Guarda Lodge aus geht es gleich sehr sportlich los. Der erste Kilometer ist steil und teilweise müssen Sie das Rad stossen. Dann folgt ein gut zu fahrender, eher leichter Anstieg bis zur Alp Suot, bis es wieder etwas steiler wird und das Rad wieder gestossen werden muss (ausser Sie haben ein E-Bike). Die letzten Kilometer zur SAC Hütte Chamonna Tuoi verlaufen dann auf abwechslungsreichem Terrain mit nur noch leichter Steigung. Ja, der Weg zur SAC Hütte ist lang (7 Km) und anstrengend, dafür werden Sie danach mit einer schönen, rasanten, abwechslungsreichen Abfahrt belohnt: 7 Kilometer und 15 Minuten fahren ohne Anstrengung.

6. Guarda - Ftan - Alp Laret und wieder zurück nach Guarda (auch Kaiserschmarren-Tour genannt).

 

Nach Ftan fahren Sie auf der Strecke des Innradweges, resp der Nationalpark-Bike-Marathon-Route. In Ftan geht es dann so richtig los - aufwärts, aufwärts und nochmals aufwärts. Auf rund 6 Kilometern bringen Sie 600 Höhenmeter hinter sich, die Alp Laret liegt auf 2240 Meter über Meer. Hier angelangt belohnen Sie sich mit dem besten Kaiserschmarren der Welt (ok, das mag übertrieben sein, aber bis heute haben wir keinen besseren gegessen). Hin und zurück absolvieren Sie 32 Kilometer.

7. Nationalpark-Bike-Marathon

Guarda liegt an der Strecke des Nationalpark-Bikemarathons. Dieser wird immer Ende August auf vier unterschiedlichen Streckenlängen ausgetragen.

Ausserhalb des Wettkampfes eignet sich die Rundstrecke auch für tolle Ferien auf dem Mountainbike. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

8. Runda da Munt d'Ardez

Offiziell ist der Start zu dieser Tour in Ardez - doch auch mit Ziel und Start in Guarda ist es eine schöne, abwechslungsreiche und teilweise nicht ganz leichte Mountainbike-Rundfahrt.

Das Streckenprofil und weitere Informationen finden Sie hier.

9. Mountainbiken im Unterengadin

Das Unterengadin ist ein Fahrrad- und vor allem Mountainbike-Paradies. Rund 500 Kilometer und die unterschiedlichsten Touren stehen zur Auswahl. Darunter natürlich auch die Strecke in die atemberaubende Val d'unna (Bild oben). Alles zum Mountainbike-Sport im Unterengadin finden sie hier.


10. Engadin Radmarathon

 

Einer der grössten Radmarathons der Schweiz findet in unserer Region statt. Jeweils im Juli starten rund 1500 FahrerInnen ab Zernez auf unterschiedliche lange Strecken und über unterschiedliche viele Pässe (unter anderem zum Flüelapass und seinen Bergen, Bild links).

 

Auf dieser Website finden Sie die Informationen dazu kompakt.

Virtuelle Karte der Unterengadiner Radwege. Hier können Sie Ihre Touren selbst zusammenstellen, sehen die Länge und die Höhendifferenzen. Viel Spass beim Planen.